Aktuelles

17.9.2018 – Gerade fertig geworden und auf YouTube eingestellt ……….. 

 

Liebe Freunde des Kunstfestes Garlstorf,

unser guter Andreas Hagen von der Firma Trendlocation aus Garlstorf war auf dem Kunstfest 2018 mit seiner Kamera unterwegs. Er hat auf den einzelnen Stationen im Dorf einiges von dem an diesem Wochenende Gebotenen auf einem Video festgehalten. Er hat es nun geschnitten, mit Musik unterlegt und auf YouTube hochgeladen.

Über den Link  https://www.youtube.com/watch?v=5iuLle1_Yf4 

könnt ihr gerne noch einmal auf das Kunstfest 2018 zurückschauen. An Andreas ein ganz herzliches Dankeschön für diese tolle Dokumentation.  

 

05.09.2018 – Danke, danke, danke ……

 

Danke, danke für dieses stimmungsvolle, einfach wunderschöne Kunstfest am ersten Septemberwochenende. 

Das Wetter war diesmal optimal und die Stimmung war einfach grandios. Allen Helfern und Helferinnen, die uns beim Ablauf unterstützt haben,  ein dickes Dankeschön,  jede/r hat vom Auf- bis hin zum Abbau kräftig mit angepackt. Das hat riesigen Spaß gemacht. Danke an alle Künstle/Innen, die mit ihren Arbeiten die Veranstaltung erst so richtig interessant und spannend gemacht haben. 

Die vielen Besucher waren begeistert von der entspannten Atmosphäre, den vielfältigen künstlerischen Angeboten, der schönen Musik und dem leckeren Essen. Als Initiatoren freuen uns sehr über die vielen positiven Rückmeldungen von Besuchern und Künstlern.Das gibt uns Mut für die Planungen des nächsten Kunstfests im Jahr 2020. 

Fotos vom Kunstfest 2018 findet Ihr auch auf unserer Website unter „Impressionen“ oder unter dem link Fotos vom Kunstfest 2018

Danke und liebe Grüße,  Hans-Hermann Putensen 

 

 

01.09.2018 – Die Broschüre in diesem Jahr – als Wegweiser durchs Dorf

 

Der Ortsplan mit den Ausstellungsorten 

 

Die teilnehmenden Künstler/Innen

 

Das Bühnenprogramm in diesem Jahr

 

 

der Dank in der Broschüre – vorab ………..

 

 

29.08.2018 – Die Vorbereitungen laufen…….

der Organisationsplan ist fast abgearbeitet, das rote Sonnensegel ist aufgebaut, die Biertischgarnituren und die Getränke werden werden angeliefert, die Bühnen aufgebaut, die ersten Künstler bauen, hängen ihre Exponate, das Wetter spielt mit, es kann dann also losgehen …..

 

 

 

 

 

Das Hinsweisschild am Ortseingang …..

                                                                Das Segel ist ausgerichtet …….

 

Das Sonnensegel der Fa. Schoppe  aufgebaut, vom Chef persönlich.

Das wird ein Blickfang!

 

 

 

                                                Ein Gruß des Sommers als Bühnendekoration

 

 

Die Getränke werden vom „Nah- und Frisch“- Markt, vom Chef Göran selbst angeliefert

 

 

 

 

 

15.08.2018

 

 

 Garlstorfer Kunstfest bewegt …..

Das diesjährige Kunstfest präsentiert am 01. bis 02. September 2018 zum achten Mal Kunst und Musik im dörflichen Ambiente. Im Ort laden offenen Höfe, Gärten, Scheunen und Remisen zum Bewegen, zum Schlendern, Staunen und Genießen ein.  An den beiden Tagen gibt es von 11 bis 18 Uhr an verschiedenen Stationen im Dorf eine kreative Bandbreite mit Werken aus den Bereichen Malerei, Bildhauerei, Fotografie und Kunsthandwerk zu erleben. Musiker gibt es an beiden Tagen des Wochenendes auf den Bühnen des  Siems Hof und im Mühlengarten aus den Bereichen Klassik, Folk und Rock zu hören. Mehrere Lesungen runden das Programm ab.    

Einige Künstler haben mit ihren Arbeiten auch den Bezug zum Thema des Kultursommers  2018 „In Bewegung“ hergestellt.

Für die Kinder wird wieder die Straße „Im Dorfe“ gesperrt. In Zusammenarbeit mit der örtlichen Krippe gibt es hier ein buntes Programm zum Malen, Basteln und Spielen für die jüngsten Besucher. Eine Hüpfburg und ein  Spielmobil sorgen für Kurzweil und Bewegung. Das Filzen kann in einer Mitmachaktion gelernt werden. 

Auf dem „Siems Hof“ stellen Maler und Fotografen in der Scheune, in ehemaligen Ställen und im Garten ihre Werke aus. Am Samstag ab 18 Uhr  spielt auf der Open Air-Bühne  unter einem Segeldach das Trio „Leche con Cafe“ mitreißende, kubanische und karibische Rhythmen – Vamos a baillar!  – lasst uns tanzen!

An beiden Tagen bietet Friederike Redlbacher mit Ihrem „Slow Art Workshop – eine Auszeit fürs Ich “ Kunstwerke zur Selbstreflektion zu nutzen. Zeit für Inspiration und Entschleunigung.

Am Sonntag unterhalten nachmittags ab 15 Uhr die „Funny Bones“ mit eigenen Stücken und rockigen Titeln  von „Grateful Dead“. Zum Abschluss des Kunstfestes ab 17 Uhr spielt die Dreier-Formation um Liedermacher, Gitarrist und Sänger Otto Groote  ausdrucksstarke Folksongs in Hoch- und Plattdeutsch – weiterlesen ……… Plakat -Otto Groote Ensemble – 02.09.18

Der Garten der „Garlstorfer Mühle“ ist ein weiteres Highlight auf dem Spaziergang durchs Dorf. In dem sehr gepflegten, parkartigen Ambiente stellen  mehrere Maler, Fotografen und Bildhauer ihre Werke aus. Auf der Bühne treten mit am Sonnabendnachmittag ab 15 Uhr Peter Hechfellner am Klavier und Katharina Warken, Gesang ihr neues Programm „Abschied und Wanderung“ auf.  Die Autorin Silke Stamm (Punktum Verlag) liest aus ihrem neuen Buch „Besser wird es nicht“. Am Sonntagnachmittag, ab 14 Uhr werden „Barbara, String & Voices“ die Zuhörer wieder mit ihren Songs aus Folk, Pop, Country und den einen oder anderen französischen Chanson begeistern, Reingard Stein liest aus ihren Büchern „Jakobspilger querfeldein“ und „Alles Freiwillig“.

Weitere Lesungen der Kinderbuch-Autorinnen Christine, Emma Wilkens und Brigitte Schlegel gibt es auf dem Schacks Hof,  bzw. auf dem Siems Hof Johanna Romberg liest in der Jagdschule  aus Ihrem Buch „Federnlesen – vom Glück, Vögel zu beobachten“

Für Speis und Trank wird vielerorts gesorgt, ob Biergarten, Grillstand oder Kaffeestube – auch die kulinarische Palette ist breit gefächert.

Die Initiatoren und Künstler/Innen freuen sich über zahlreiche Gäste an diesem Kunstfestwochenende.

Der Eintritt ist für alle Veranstaltungen frei. Über eine Spende in die Hutkasse freut sich der Verein.

 

Website: http://www.kunstfest-garlstorf.de

Postkarte_2018

Plakat GKF 2018

 

31.07.2018

Schweißtreibende Arbeit für die Kunst …..

Diese fünf Mitglieder de Vereins haben bei tropischen Temperaturen die fast 80 Stellwände mit den DIN A1 -Plakaten für das Kunstfest 2018 beklebt. Die Schilder werden nun am Wochenende in den Samtgemeinden Salzhausen und   Gellersen aufgestellt. 

 

Cindy Krüger, Karin Büsing, Hans-Hermann Putensen, Regina Mohr-Marschel und Marlene Putensen

Nach getaner Arbeit – bei 35 Grad im Schatten gerade noch auszuhalten

Der Verein hofft,  dass das Ergebnis dieser Arbeit Beachtung findet und viele Interessierte Menschen zu einem Besuch des Garlstorfer Kunstfestes anregt. Ein Großteil der Vorbereitungen ist nun  abgeschlossen. Es haben sich fast sechszig Künstler/Innen angemeldet. Sie sind den einzelnen Ausstellungsorten im Dorf zugeordnet worden.

Auf der Website des Vereins http://www.kunstfest-garlstorf.de  finden Sie die Namen der Künstler/Innen und deren Ausstellungsorte. 

Das Bühnenproramm im Mühlengarten und auf dem Siems Hof mit Musik und Lesungen steht fest. Die Anmeldung bei der GEMA erfolgt, die nötigen behördlichen Genehmigungen für die Straßensperrung, für das Anbringen der Stellschilder und nach dem Gaststättengesetz liegen vor.

Nun hoffen die Veranstalter und die Künstler, dass das sonnige Wetter, wohl etwas weniger heiß als bisher, bis in den September hinein andauert. Dann stünde einem erfolgreichen Verlauf der Veranstaltung nichts mehr im Wege. 

Es wäre schön, wenn das Garlstorfer Kunstfest die Besucher bewegt.

 

Postkarte_2018

Plakat GKF 2018

 

 

Kultursommer 2018

Der Kultursommer des Landkreises Harburg zum Thema „In Bewegung“ findet vom 1. April bis zum 30. September 2018 statt. Dazu gibt es wieder ein gedrucktes Programmheft, das ab Mitte März an zahlreichen Stellen im Landkreis zur Mitnahme ausliegt.

 

 

Der Verein Garlstorfer Kunstfest e.V. gehört zu den zehn ausgezeichneten Gewinnern dieses Kultursommers. Der Verein bedankt sich herzlich bei der Jury für die Zuerkennung des Preises und bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude für die finanzielle Unterstützung.

http://www.kulturlandkreis-harburg.de

 

Haben Sie Anregungen, Ideen und Hinweise?

Haben einen Fehler auf unserer Internetseite entdeckt, oder haben Sie eine Idee oder Anregung, wie wir etwas noch besser machen können? Haben wir etwas Wichtiges vergessen?

Dann schreiben Sie eine E-Mail an info@kunstfest-garlstorf.de

Wir nehmen Ihre konstruktiven Anregungen gerne auf und setzen sie um.  Vielen Dank!

Garlstorfer Kunstfest e.V.