Aktuelles

Vielfalt der Kunst in Garlstorf 2021

Nun schon zum neunten Mal waren Höfe, Ställe und Remisen Schauplatz eines etwas kleineren, aber feinen Kunstfestes. An fünf Standorten, in der Dorfhalle, auf dem Siems Hof, dem Stössels Hof, dem Schackshof und im Keramikstudio präsentierten über 35 Künstlerinnen und Künstler ihre, ein breites Spektrum umfassende, vielfältigen Werke aus. Corona geschuldet war das diesjährige Fest etwas kompakter als sonst. Doch das tat der Beteiligung und auch dem Besuch keinen Abbruch. Neben der dominierenden Malerei gab es Arbeiten aus dem Genre Fotografie, der digitalen Kunst, Skulpturen aus Holz, Ton und Metall, sowie manuelle Drucktechniken zu sehen. Ein besonderer Anziehungspunkt für Technik-Freaks waren die von Christian Höfler mit viel Geschick zu neuem Leben erweckten Vespa-Roller auf dem Siems Hof. Daneben in der Scheune hatten die vier Malerinnen Marianne Ehmke, Regina Mohr-Marschel, Marlene Putensen und Sybille Wabnitz von der Gruppe CreARTive alte Meister, unter dem Titel “Alles nur geklaut” und viele eigene Werke präsentiert.                                                                            

Am Sonnabend präsentierten MaCajundie begeisternde Musik der französischen Aussiedler in Louisana im Missisipi-Delta.

 

 

 

Am Sonntag-Nachmittag verzauberten Barbara, String & Voices die zahlreichen Besucher mit Balladen, Chansons und Countryklängen.

 

 

Zum Abschluss des Kunstfestes am Sonntagabend spielten die SOLTOROS dann Flamenco-Rock und eigene Kompositionen.

 

 

Das traumhafte Wetter tat das Übrige dazu, so dass das Kunstfest 2021 für alle, für Veranstalter, Künstler und Gäste zu einem fröhlichen und entspannten  Event wurde.

Danke an alle, die diese Veranstaltung mit vorbereiteten, unterstützten und besuchten. Die vielen positiven Rückmeldungen bestätigen, dass es für alle  wohltuend war, einmal wieder Kunst und Musik zu erleben, Menschen ungezwungen und locker zu begegnen, miteinander zu kommunizieren und zu feiern. Auf ein Neues am ersten September-Wochenende 2023 bei der zehnten Auflage des Garlstorfer Kunstfestes. 

 

Das Garlstorfer Kunstfest 2021:

einfach umwerfend …………….

 

Gefördert durch die

 

 

 

Pressemitteilung Garlstorfer Kunstfest e.V. vom 25.08.2021


Garlstorfer Kunstfest am 4. und 5. September 2021

Das Garlstorfer Kunstfest findet am ersten September-Wochenende bereits zum neunten Mal statt. Corona bedingt in diesem Jahr in einem etwas kleineren Umfang. An den fünf Ausstellungsorten im Dorf präsentieren über dreißig Künstlerinnen und Künstler ihre vielfältigen Werke in ehemaligen Scheunen und Ställen, in Gärten, Remisen und im Keramik-Studio aus.

Musik von „Ma Cajun“, „Barbara, String & Voices“, den „Soltoros“ und eine Lesung auf der kleinen Open-Air Bühne im Garten des Siems Hof runden das künstlerische Angebot ab. Die Ausstellungsorte haben an den beiden Tagen von 11 bis 18 Uhr geöffnet.  Eine kleine gedruckte Broschüre liegt als Wegweiser für alle Besucher bereit, sie kann auch von der Website des Vereins herunter geladen werden. Darin sind neben dem Ortsplan mit den einzelnen Stationen, die Namen der ausstellenden Künstler/Innen mit ihrem Standort auch das Bühnenprogramm für die beiden Tage enthalten.

Der Verein bedankt sich bei allen Sponsoren, vor allem bei der Sparkasse Harburg, der Gemeinde Garlstorf und den Grundeigentümern, die Ihre Grundstücke und Gebäude bereitstellen und damit diese Veranstaltung ermöglichen. Dank auch an die ausstellenden Künstlerinnen und Künstler, die an diesem Wochenende dabei sind und sich freuen, wieder einen tollen Einblick in ihr kreatives Schaffen geben zu können.

Herzliche Einladung an alle Interessierten, im dörflichen Ambiente Kunst, Kultur, Musik zu genießen und persönliche Gespräche mit den Kunstschaffenden zu führen. Der Veranstalter und alle Künstlerinnen und Künstler freuen sich über zahlreiche Besucher.

Für den Besuch des Kunstfestes gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Regelungen der Corona-VO des Landes Niedersachsen.

Aktuelle Informationen und Hinweise zur Veranstaltung entnehmen Sie bitte unserer Homepage: www.kunstfest-garlstorf.de

Broschüre_Kunstfest_2021_005_Doppelseiten_Ansicht

 

Hinweis:
Garlstorfer  Kunst-stückchen voraussichtlich wieder am  3. und 4.9. 2022 – http://xhttp://xn--kunst-stückchen-
 
 

 

19.07.2021

Garlstorfer Kunstfest  am 4. und 5. September

 

 

Am ersten Wochenende im September, am 4. und 5. September,  soll das  Garlstorfer Kunstfest wieder stattfinden. Entgegen den ersten Planungen wird es in einem nun reduzierten Rahmen ablaufen. Unter dem Motto des 2021er Kultursommers im Landkreise Harburg „Klare Kante“ stellen viele Künstler in Scheunen, Gärten und Remisen ihre Werke aus.

Musik auf der Open-Air-Bühne im Garten der Siems Hof und Lesungen runden das vielfältige Programm ab.   Die Besucher haben am Sonnabend und am Sonntag, jeweils von 11 – 18 Uhr, die Möglichkeit an den einzelnen Ausstellungsplätzen im Ortskern die ausgestellten Kunstwerke in Augenschein zu nehmen.

Die aktuell gültigen Bedingungen der niedersächsischen Corona-Verordnung  sind dabei zu beachten. 

Herzliche Einladung an alle Interessierten, nach so langer Zeit wieder einmal Kunst und Kultur im dörflichen Ambiente zu genießen und zu erleben.

 

 

Postkarte_2021_005_für_Email

 

ORTSPLAN_2021_002_Ansicht-1

 

 

 

22.06.2021

Garlstorfer Kunstfest e.V. ist einer der Gewinner des Kultursommer des LK Harburg – Auszeichnung der Gewinner auf dem Kiekeberg am 22. Juni 2021

Der Kultursommer 2021 steht unter dem Motto “Klare Kante”. Bis Ende September finden im Landkreis Harburg eine große Anzahl von kulturellen Veranstaltungen und viele kreative Darbietungen statt. Trotz Corona haben viele Vereine mutig geplant und hoffen ihre Veranstaltungen durchführen zu können. Zu den Gewinnern des Kultursommer-Wettbewerbs gehört u.a.  in diesem Jahr auch unser Garlstorfer Kunstfest e.V.  Wir danken dem Mitgliedern des Gremiums für die Anerkennung und die Auswahl als Preisträger. Damit verbunden ist auch eine finanzielle Förderung durch die Stiftung der Sparkasse Harburg-Buxtehude. Diese Zuwendung ist für alle Gewinner eine große Hilfe bei der Umsetzung ihrer Projekte. Hiermit auch an Herrn Sommer und die Sparkassenstiftung ein herzliches Dankeschön.

 

 

Bei Projektleiterin Marie-Nathalie Schrötke können unter der Tel.-Nr. 040/790 17 671 oder Schroetke@kiekeberg-museum.de  weitere Informationen eingeholt und Programmhefte bestellt werden. 

 https://www.kulturlandkreis-harburg.de/portal/seiten/kultursommer-2021-klare-kante-1491-12.html?vs=1

 

 

 

29. August 2020

Achtung – neuer Termin:

Nächstes Garlstorfer Kunstfest vom 3. bis 5. September 2021  

Liebe Kunstschaffende, Musiker und Freunde unseres Kunstfestes,
für das genannte Wochenende im nächsten Jahr planen wir unser nächstes Kunstfest. In diesem Jahr ist die Veranstaltung leider den Corna-Auflagen zum Offer gefallen. Wir bedauern das sehr, denn wir hatten uns alle auf die Begegnungen mit den vielen Künstlern und den Gästen gefreut. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Mit Elan geht es nun in die Vorbreitungen des nächsten Kunstfestes. Wir freuen uns schon auf eure Mitwirkung und ein Wiedersehen im nächsten Jahr.
Hinweis: Unser Kunstfest findet alle zwei Jahre im jährlichen Wechsel mit KUNST-stückchen statt. Aus den oben genannten Gründen werden beide Veranstaltungen um jeweils ein Jahr verschoben. 2021 geht es mit dem Garlstorfer Kunstfest weiter, im Jahr 2022 entsprechend dann mit mit KUNST-stückchen.

 

http://xn--kunst-stückchen-nsb.de/

https://www.kulturlandkreis-harburg.de/

 

Garlstorfer Kunstfest e. V. – Hans-Hermann Putensen

 

 

 

26. Juni 2020

Garlstorfer Kunstfest vom 4. bis 6. September 2020 findet nicht statt!

 Liebe Kunstschaffende, Musiker und Freunde unseres Kunstfestes,

die Corona-Krise wirkt immer noch, die Restriktionen gelten weiterhin, der Termin für das Verbot von Großveranstaltungen ist von den Vertretern von Bund und Ländern in der letzten Woche leider auf den 31. Oktober geschoben worden. Es gelten weiterhin die strengen und restriktiven Regeln der Corona-VO. Nach Rücksprache erklärte mir in dieser Woche auch der Ordnungsamtsleiter unserer Gemeindeverwaltung, dass wir aufgrund der aktuellen Situation kaum mit einer behördlichen Genehmigung rechnen können.

Wir haben diese aktuelle Sachlage in dieser Woche in unserer „Kreativrunde“ erörtert und schweren Herzens beschlossen, dass in diesem Jahr das Garlstorfer Kunstfest deshalb nicht stattfinden wird. Mit den gesetzlichen Vorgaben ist eine Durchführung der Veranstaltung durch uns einfach nicht leistbar und wäre auch nicht zu verantworten. Wir bitten daher um euer Verständnis für diese Absage.

Wir lassen uns aber nicht entmutigen und planen für das erste September-Wochenende 2021 die nächste Auflage unseres Kunstfestes unter dem Kultursommer-Thema “Klare Kante”.

Auf ein Neues dann im nächsten Jahr unter dem Kultursommer-Thema 2021 „Klare Kante“

Mit herzlichen Grüßen,

Garlstorfer Kunstfest e.V. – Hans-Hermann Putensen, 1. Vors.

 
 

 

22. November 2019

Garlstorfer Kunstfest 2020 – ein Ort der Begegnungen

vom Freitag, den 4. bis Sonntag, den 6. September 2020

zu dem ersten Wochenende im September, laden wir ein zu unserem neunten Garlstorfer Kunstfest. Das Thema des Kultursommers 2020 im Landkreis Harburg “Begegnungen” ist Motto und Inhalt dieses Festes. An dem Wochenende soll Garlstorf wieder zu einem Ort der Begegnungen vieler Menschen werden. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, die darstellende Kunst, Musik vieler Richtungen, die kulinarischen Köstlichkeiten und ein tolles Programm auf Bühnen, in Gärten, Remisen und Scheunen zu genießen. KünstlerInnen aus der Region, sogar auch aus dem Ausland präsentieren ihre Arbeiten. Sie geben zum Teil auch Einblicke in ihre  praktische Arbeit und damit die Möglichkeit, ihnen bei der Arbeit einmal über die Schulter zu schauen. Vielleicht können einige der Besucher dadurch auch hier und da eigene künstlerischeTalente entdecken.

Kunst, Musik und Aktionen zum Mitmachen sollen in ungezwungener und entspannter dörflicher Atmosphäre helfen, Brücken zwischen den Künstlern und den Besuchern zu bauen. Kommt an diesem ersten Wochende im September  zum Fest der Begegnungen und helft beim Brückenbauen.

Notiert das Datum:  4. bis . 6. September 2020 

Die ersten Zusagen von KünstlerInnen liegen schon vor und die Musikgruppen sind schon fest verpflichtet. Wir freuen uns über weitere Anfragen und Bewerbungen. Richtet diese bitte gerne telefonisch oder per Mail an uns – unter “Kontakt” sind die Verbindungsdaten auch aufgeführt.  

info@kunstfest-garlstorf.de

 

 
 
 
 
10. November 2019 

 

Doppellesung am 7. November war ein voller Erfolg …

Über fünfzig Gäste konnte der Vorsitzende des Garlstorfer Kunstfest e.V. am letzten Donnerstag in der Dorfhalle zu der Doppellesung mit Georg Witthun und Günter Märtens begrüßen.

 

Der Vorsitzende hieß neben den beiden Autoren auch die Leiterinnen des

Verlages „Punktum“ Gabi Schnauder und Patricia Paweletz herzlich willkommen.  Diese stellten anschließend ihren Verlag und die beiden Autoren noch einmal ausführlich vor. Die Erwartungen der interessierten Besucher wurden an diesem Abend nicht enttäuscht.

https://www.punktum-buecher.de/Team/

 

Als Erster beschrieb Rechtsanwalt Georg Wittuhn, Jahrgang 1958, die Lebenswege der letzten drei Generationen seiner Familie im 20. Jahrhundert. Er hat ihre Linien in dem Buch „Ballnacht in Babelsberg“ aufgezeichnet – denn „Es sind die Erinnerungen – und Erinnerungen an die Erinnerungen, die nun verloren zu gehen drohen.“ Er las dann aus seinem Buch einige Episoden des Lebensweges seiner Großeltern und Eltern durch das letzte Jahrhundert.

 

Anschließend erzählte Günter Märtens, ebenfalls Jahrgang 1958, aus seinem wechselvollen Leben. Er arbeitet heute als Musiker und Schauspieler. Günter Märtens ist ein buchstäblich herausragender (bei 206 cm Körpergröße) Bassist bei Ulrich Tukurs „Rhythmus Boys“ und in weiteren Bands. Er las aus seinem Buch „Die Graupensuppe“ – eine Geschichte  seiner Jugend und seiner Sucht Es geht um die Drogen-Szene im hippen Hamburg-Blankenese.  “Mein großes Glück war es, zwei Süchten verfallen zu sein: dem Heroin und der Musik, somit war ich irgendwann in der Lage, eine der beiden zum Teufel zu jagen. In seinem Leben hat die Sucht „Musik“ gewonnen, er konnte der zweiten Sucht, dem Heroin entsagen.

Nach gut zwei interessanten und kurzweiligen Stunden gab es Präsente und Dank vom Verein und reichlich Applaus für alle Protagonisten – und zufriedene Gesichter bei den Gästen, den Verlagsleiterinnen und beim Veranstalter. Einige Gäste ließen sich ihre erworbenen Bücher noch von den Autoren mit einer Widmung versehen.  

Alles in allem eine tolle Veranstaltung, die Mut macht weitere dieser Art zu organisieren und durchzuführen.

 

 

 

10. Oktober 2019

Lesung am Donnerstag, 7. November 2019   

      Dorfhalle Garlstorf – um 19:30 Uhr

 

Günter Märtens und Georg Witthuhn lesen in der Dorfhalle 

 

Günter Märtens,  heute Musiker, liest aus seinem Buch die “Graupensuppe”. In einer Geschichte aus Hamburg erzählt er von seinem Glück, dass es ihm gelang, einer seiner beiden Süchte zu entkommen und zum Teufel zu jagen.

Georg Witthun, Rechtsanwalt, zeichnet in seinem Buch “Ballnacht in Babelsberg” die Erinnerungsinseln seiner Familie durch das zweite Jahrhundert nach, bevor diese verloren gehen.

Wir laden herzlich ein zu der sicher sehr interessanten Lesungen dieser beiden Autoren

 

Flyer Doppellesung Garlstorf!

 

 

 

 

22.12.2018

               FROHE WEIHNACHTEN UND

                    EIN GUTES NEUES JAHR 

    Garlstorfer Mühle im Winter 2013/14

 

wünschen ich im Namen des Vorstandes allen Mitgliedern, Unterstützern, Sponsoren und Förderern des Vereins.

Mit Ihrer/Eurer Hilfe konnten wir ein tolles Kunstfest am ersten Septemberwochenende vorbereiten und durchführen. Die zahlreichen positiven Rückmeldungen geben wir hiermit gerne an alle Helfer, aber auch an alle Künstler/Innen und Musiker/Innen weiter. Ihr habt durch eure Beteiligung erheblich zum Erfolg beigetragen – danke. 

Im Namen des Vorstandes wünsche ich allen nun besinnliche, erholsame Festtage und einen guten Rutsch in das neue Jahr.  In 2019 von allem Gesundheit, Glück und Frieden und auch eine Menge kreative Ideen für das künstlerisches Schaffen. 

“Vielleicht gibt es schönere Zeiten, aber diese ist die unsere.” J.P. Sartre

Dieses Zitat soll motivieren und helfen,  die Hürden auf den Wegen des neuen Jahres erfolgreich zu überwinden und die manchmal verschlungenen Pfade des Lebens zu erkennen.  Ich wünsche , dass es uns allen auch gelingt.  

Herzliche Grüße, Hans-Hermann Putensen

 

 

17.9.2018 – Gerade fertig geworden und auf YouTube eingestellt ……….. 

 

Liebe Freunde des Kunstfestes Garlstorf,

unser guter Andreas Hagen von der Firma Trendlocation aus Garlstorf war auf dem Kunstfest 2018 mit seiner Kamera unterwegs. Er hat auf den einzelnen Stationen im Dorf einiges von dem an diesem Wochenende Gebotenen auf einem Video festgehalten. Er hat es nun geschnitten, mit Musik unterlegt und auf YouTube hochgeladen.

Über den Link  https://www.youtube.com/watch?v=5iuLle1_Yf4 

könnt ihr gerne noch einmal auf das Kunstfest 2018 zurückschauen. An Andreas ein ganz herzliches Dankeschön für diese tolle Dokumentation.  

 

05.09.2018 – Danke, danke, danke ……

 

Danke, danke für dieses stimmungsvolle, einfach wunderschöne Kunstfest am ersten Septemberwochenende. 

Das Wetter war diesmal optimal und die Stimmung war einfach grandios. Allen Helfern und Helferinnen, die uns beim Ablauf unterstützt haben,  ein dickes Dankeschön,  jede/r hat vom Auf- bis hin zum Abbau kräftig mit angepackt. Das hat riesigen Spaß gemacht. Danke an alle Künstle/Innen, die mit ihren Arbeiten die Veranstaltung erst so richtig interessant und spannend gemacht haben. 

Die vielen Besucher waren begeistert von der entspannten Atmosphäre, den vielfältigen künstlerischen Angeboten, der schönen Musik und dem leckeren Essen. Als Initiatoren freuen uns sehr über die vielen positiven Rückmeldungen von Besuchern und Künstlern.Das gibt uns Mut für die Planungen des nächsten Kunstfests im Jahr 2020. 

Fotos vom Kunstfest 2018 findet Ihr auch auf unserer Website unter “Impressionen” oder unter dem link Fotos vom Kunstfest 2018

Danke und liebe Grüße,  Hans-Hermann Putensen 

01.09.2018 – Die Broschüre in diesem Jahr – als Wegweiser durchs Dorf

 

Der Ortsplan mit den Ausstellungsorten 

 

Die teilnehmenden Künstler/Innen

 

Das Bühnenprogramm in diesem Jahr

 

 

der Dank in der Broschüre – vorab ………..

 

29.08.2018 – Die Vorbereitungen laufen…….

der Organisationsplan ist fast abgearbeitet, das rote Sonnensegel ist aufgebaut, die Biertischgarnituren und die Getränke werden werden angeliefert, die Bühnen aufgebaut, die ersten Künstler bauen, hängen ihre Exponate, das Wetter spielt mit, es kann dann also losgehen …..

 

Das Hinsweisschild am Ortseingang …..

                                                                Das Segel ist ausgerichtet …….

 

Das Sonnensegel der Fa. Schoppe  aufgebaut, vom Chef persönlich.

Das wird ein Blickfang!

 

                                                Ein Gruß des Sommers als Bühnendekoration

 

 

Die Getränke werden vom “Nah- und Frisch”- Markt, vom Chef Göran selbst angeliefert

 

15.08.2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Garlstorfer Kunstfest bewegt …..

Das diesjährige Kunstfest präsentiert am 01. bis 02. September 2018 zum achten Mal Kunst und Musik im dörflichen Ambiente. Im Ort laden offenen Höfe, Gärten, Scheunen und Remisen zum Bewegen, zum Schlendern, Staunen und Genießen ein.  An den beiden Tagen gibt es von 11 bis 18 Uhr an verschiedenen Stationen im Dorf eine kreative Bandbreite mit Werken aus den Bereichen Malerei, Bildhauerei, Fotografie und Kunsthandwerk zu erleben. Musiker gibt es an beiden Tagen des Wochenendes auf den Bühnen des  Siems Hof und im Mühlengarten aus den Bereichen Klassik, Folk und Rock zu hören. Mehrere Lesungen runden das Programm ab.    

Einige Künstler haben mit ihren Arbeiten auch den Bezug zum Thema des Kultursommers  2018 „In Bewegung“ hergestellt.

Für die Kinder wird wieder die Straße „Im Dorfe“ gesperrt. In Zusammenarbeit mit der örtlichen Krippe gibt es hier ein buntes Programm zum Malen, Basteln und Spielen für die jüngsten Besucher. Eine Hüpfburg und ein  Spielmobil sorgen für Kurzweil und Bewegung. Das Filzen kann in einer Mitmachaktion gelernt werden. 

Auf dem „Siems Hof“ stellen Maler und Fotografen in der Scheune, in ehemaligen Ställen und im Garten ihre Werke aus. Am Samstag ab 18 Uhr  spielt auf der Open Air-Bühne  unter einem Segeldach das Trio „Leche con Cafe“ mitreißende, kubanische und karibische Rhythmen – Vamos a baillar!  – lasst uns tanzen!

An beiden Tagen bietet Friederike Redlbacher mit Ihrem „Slow Art Workshop – eine Auszeit fürs Ich “ Kunstwerke zur Selbstreflektion zu nutzen. Zeit für Inspiration und Entschleunigung.

Am Sonntag unterhalten nachmittags ab 15 Uhr die „Funny Bones“ mit eigenen Stücken und rockigen Titeln  von „Grateful Dead“. Zum Abschluss des Kunstfestes ab 17 Uhr spielt die Dreier-Formation um Liedermacher, Gitarrist und Sänger Otto Groote  ausdrucksstarke Folksongs in Hoch- und Plattdeutsch – weiterlesen ……… Plakat -Otto Groote Ensemble – 02.09.18

Der Garten der „Garlstorfer Mühle“ ist ein weiteres Highlight auf dem Spaziergang durchs Dorf. In dem sehr gepflegten, parkartigen Ambiente stellen  mehrere Maler, Fotografen und Bildhauer ihre Werke aus. Auf der Bühne treten mit am Sonnabendnachmittag ab 15 Uhr Peter Hechfellner am Klavier und Katharina Warken, Gesang ihr neues Programm „Abschied und Wanderung“ auf.  Die Autorin Silke Stamm (Punktum Verlag) liest aus ihrem neuen Buch „Besser wird es nicht“. Am Sonntagnachmittag, ab 14 Uhr werden „Barbara, String & Voices“ die Zuhörer wieder mit ihren Songs aus Folk, Pop, Country und den einen oder anderen französischen Chanson begeistern, Reingard Stein liest aus ihren Büchern „Jakobspilger querfeldein“ und „Alles Freiwillig“.

Weitere Lesungen der Kinderbuch-Autorinnen Christine, Emma Wilkens und Brigitte Schlegel gibt es auf dem Schacks Hof,  bzw. auf dem Siems Hof Johanna Romberg liest in der Jagdschule  aus Ihrem Buch „Federnlesen – vom Glück, Vögel zu beobachten“

Für Speis und Trank wird vielerorts gesorgt, ob Biergarten, Grillstand oder Kaffeestube – auch die kulinarische Palette ist breit gefächert.

Die Initiatoren und Künstler/Innen freuen sich über zahlreiche Gäste an diesem Kunstfestwochenende.

Der Eintritt ist für alle Veranstaltungen frei. Über eine Spende in die Hutkasse freut sich der Verein.

 

Website: https://www.kunstfest-garlstorf.de

Postkarte_2018

Plakat GKF 2018

 

31.07.2018

Schweißtreibende Arbeit für die Kunst …..

Diese fünf Mitglieder de Vereins haben bei tropischen Temperaturen die fast 80 Stellwände mit den DIN A1 -Plakaten für das Kunstfest 2018 beklebt. Die Schilder werden nun am Wochenende in den Samtgemeinden Salzhausen und   Gellersen aufgestellt. 

 

Cindy Krüger, Karin Büsing, Hans-Hermann Putensen, Regina Mohr-Marschel und Marlene Putensen

Nach getaner Arbeit – bei 35 Grad im Schatten gerade noch auszuhalten

Der Verein hofft,  dass das Ergebnis dieser Arbeit Beachtung findet und viele Interessierte Menschen zu einem Besuch des Garlstorfer Kunstfestes anregt. Ein Großteil der Vorbereitungen ist nun  abgeschlossen. Es haben sich fast sechszig Künstler/Innen angemeldet. Sie sind den einzelnen Ausstellungsorten im Dorf zugeordnet worden.

Auf der Website des Vereins https://www.kunstfest-garlstorf.de  finden Sie die Namen der Künstler/Innen und deren Ausstellungsorte. 

Das Bühnenproramm im Mühlengarten und auf dem Siems Hof mit Musik und Lesungen steht fest. Die Anmeldung bei der GEMA erfolgt, die nötigen behördlichen Genehmigungen für die Straßensperrung, für das Anbringen der Stellschilder und nach dem Gaststättengesetz liegen vor.

Nun hoffen die Veranstalter und die Künstler, dass das sonnige Wetter, wohl etwas weniger heiß als bisher, bis in den September hinein andauert. Dann stünde einem erfolgreichen Verlauf der Veranstaltung nichts mehr im Wege. 

Es wäre schön, wenn das Garlstorfer Kunstfest die Besucher bewegt.

 

Postkarte_2018

Plakat GKF 2018

 

Kultursommer 2018

Der Kultursommer des Landkreises Harburg zum Thema “In Bewegung” findet vom 1. April bis zum 30. September 2018 statt. Dazu gibt es wieder ein gedrucktes Programmheft, das ab Mitte März an zahlreichen Stellen im Landkreis zur Mitnahme ausliegt.

 

 

Der Verein Garlstorfer Kunstfest e.V. gehört zu den zehn ausgezeichneten Gewinnern dieses Kultursommers. Der Verein bedankt sich herzlich bei der Jury für die Zuerkennung des Preises und bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude für die finanzielle Unterstützung.

http://www.kulturlandkreis-harburg.de

 

Haben Sie Anregungen, Ideen und Hinweise?

Haben einen Fehler auf unserer Internetseite entdeckt, oder haben Sie eine Idee oder Anregung, wie wir etwas noch besser machen können? Haben wir etwas Wichtiges vergessen?

Dann schreiben Sie eine E-Mail an info@kunstfest-garlstorf.de

Wir nehmen Ihre konstruktiven Anregungen gerne auf und setzen sie um.  Vielen Dank!

Garlstorfer Kunstfest e.V.